tischlerei bergert:
über 80-jährige tradition

Möbel nach Maß – und das seit über 80 Jahren. Als Richard Schramm 1936 im Rotdorn/Chemnitz seine Bau- und Möbeltischlerei gründete, ahnte er vielleicht noch nicht, dass der Erfolg seines Unternehmens über viele
Jahrzehnte Bestand haben würde.

Die Fertigung individueller Möbel für alle Wohnbereiche ist unser Kerngeschäft. Hierbei versuchen wir, Ihre Vorstellungen einzigartiger Möbelstücke durch gekonnte Planung Wirklichkeit werden zu lassen. Lassen Sie sich durch unseren Internetauftritt inspirieren…Vielleicht finden Sie Anregungen, um ihr Zuhause behaglicher und schöner zu machen.

Die Unternehmensgeschichte

1. Generation
Wie alles begann …
Am 16.05.1936, wurde durch den Chemnitzer Richard Schramm am Standort Rotdorn 2 im Chemnitzer Stadtteil Gablenz der Betrieb als Bau- und Möbeltischlerei gegründet. Im Laufe der Zeit waren drei Mitarbeiter in der Firma beschäftigt – unter ihnen Kurt Schramm, der Sohn des Geschäftsinhabers, der 1933 seine Tischlerlehre absolvierte. Im Zuge gesellschaftlicher Veränderungen und zunehmender Privatisierung entstand aus dieser Bauhütte die Tischlerei.
1. Generation
2. Generation
Die Rückkehr …
Nach schweren Kriegsjahren kehrte Kurt Schramm 1949 zurück in den väterlichen Betrieb. 1952 erhielt er den Meisterbrief und übernahm 1961 die Tischlerei von seinem Vater. Der Möbelbau blieb weiterhin das Kerngeschäft.
2. Generation
3. Generation
Ein Neubeginn …
Durch die Heirat mit Kurt Schramms Tochter, Helga Schramm, ergab sich für den eigentlich aus einem elektronischen Beruf kommenden Ulrich Bergert die Möglichkeit, seinen immer schon gehegten Berufswunsch des Tischlers zu ergreifen. 1980 wagte er den Neubeginn. Bis 1983 absolvierte er die Tischlerlehre und arbeitete nun in dem Beruf, den er schon immer nachgehen wollte. Etwas früh, aber eher dem gesundheitlichem Zustand Kurt Schramms geschuldet, übernahm Ulrich Bergert 1985 den Betrieb und ein Jahr später legte er am 13.06.1986 erfolgreich die Meisterprüfung ab. Er forcierte den Möbelbau und steuerte den Betrieb erfolgreich durch die Zeiten der Mangelwirtschaft und auch nach der Wende 1989 stand die Tischlerei Bergert nach Höhen und Tiefen weiterhin auf festen Beinen. In den folgenden Jahren wurden viele Lehrlinge erfolgreich ausgebildet, unter anderem Thomas Fritzsch, welcher auch heute noch in der Tischlerei als Geselle beschäftigt ist.
3. Generation
4. Generation
Neuer Schwung und frische Ideen …
In vierter Generation übernahm im Jahr 2014 Tischlermeister Jan Bergert den Familienbetrieb von seinem Vater Ulrich Bergert. Bis ins Jahr 2018 hinein wirkten sie noch am gewohnten Standort Rotdorn in Chemnitz. Doch der Wunsch nach räumlicher Veränderung bestand schon lange und reifte allmählich. Im August 2018 war es dann soweit und das Team der Tischlerei Bergert bezog den neuen Standort in der Christian-Wehner-Straße 16 in Chemnitz. Mit neuem Schwung und frischen Ideen setzte sich die Arbeit im neuen Gebäude fort. Arbeitsabläufe konnten optimiert werden, lange Wege bleiben erspart und der Einsatz moderner Maschinen und Programme ermöglicht eine noch genauere Planung. „Möbel nach Maß“ ist nicht umsonst das Motto der Tischlerei, die für jede Wohnsituation das perfekte Möbelstück fertigen kann.
4. Generation

Das Team

Jan Bergert

Geschäftsführer

Jan Bergert

Geschäftsführer

Jan Bergert

Geschäftsführer

Jan Bergert

Geschäftsführer

Jan Bergert

Geschäftsführer

Jan Bergert

Geschäftsführer

Impressionen

Interesse geweckt? Nehmen Sie gern Kontakt per Mail oder Telefon mit uns auf oder kommen Sie uns besuchen.
Wir freuen uns auf Sie.